Antrag auf Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses
Antragsteller
Das Ehefähigkeitszeugnis soll nach Ausstellung
Angaben zu dem Verlobten:
Bei Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland: Aufenthalt oder letzter gewöhnlicher Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland (Straße, Haus-Nr., PLZ, Wohnort):
Familienstand
Anzahl der früheren Ehen bzw. Lebenspartnerschaften:
Daten zu Vorehen bzw. vorherigen Lebenspartnerschaften des Verlobten: (alle Ehen bzw. Lebenspartnerschaften sind anzugeben)
Der Verlobte ist:
Angaben zu der Verlobten:
Bei Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland: Aufenthalt oder letzter gewöhnlicher Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland (Straße, Haus-Nr., PLZ, Wohnort):
Familienstand
Anzahl der früheren Ehen bzw. Lebenspartnerschaften:
Daten zu Vorehen bzw. vorherigen Lebenspartnerschaften der Verlobten: (alle Ehen bzw. Lebenspartnerschaften sind anzugeben)
Die Verlobte ist:
Verwandschaft
Wir sind nicht in gerader Linie miteinander verwandt, auch nicht durch frühere leibliche Verwandtschaft. Wir sind keine voll- oder halbbürtige Geschwister. Verwandtschaft dieser Art besteht auch nicht durch Annahme als Kind.
Erklärung
Alle Angaben sind richtig. Mir/uns ist bekannt, dass falsche oder unvollständige Angaben gegenüber dem Standesbeamten als Ordnungswidrigkeit (ggf. strafrechtlich) geahndet werden können und vor der Eheschließung eintretende Änderungen dem Standesbeamten umgehend mitzuteilen sind. Ich/wir habe(n) nichts verschwiegen, was zu einer Aufhebung der Ehe führen könnte.